Ideas need spaces

geht

A1 Start Ups unterstützen österreichisches Schulsystem mit besonderen Lösungen

Wenn Kinder ab sofort zu Hause betreut werden müssen, braucht es Angebote, die das Lernen in den eigenen vier Wänden bzw. die Kommunikation mit der Schule in dieser Ausnahmesituation möglich machen. Die Start Ups vom A1 Start Up Campus stellen deshalb spezielle Angebote für SchülerInnen und LehrerInnen zur Verfügung.

„A1 versucht momentan alles, um die Bewohnerinnen und Bewohner unseres Landes in der Bewältigung dieser Situation bestmöglich zu unterstützen. Ich freue mich sehr, dass auch die Start Ups auf dem A1 Start Up Campus einen so wichtigen Beitrag leisten“, so A1 CEO Marcus Grausam.

Schoolfox stellt seinen Schulmessenger bis Schuljahresende kostenlos zur Verfügung.

Wenn die Schulen geschlossen sind bzw. nur für die Betreuung einiger weniger öffnen, hilft der Schoolmessenger SchoolFox, die Kommunikation mit allen Eltern oder auch SchülerInnen einfach und übersichtlich abzuwickeln. Informationen können rasch versendet, Lernstoff verteilt, Fortschritte erhoben und Rückfragen gestellt werden. SchülerInnen können sich in von LehrerInnen moderierten Gruppen themenspezifisch austauschen. Die Eltern können ihr Kind im Fall der Betreuung vor Ort anwesend oder abwesend melden, in Notfällen sind die Eltern direkt erreichbar. In Österreich nutzen bereits über 2.500 Schulen aktiv SchoolFox. Eine Übersetzungsfunktion in über 40 Sprachen hilft bei der Kommunikation mit Eltern ohne Deutsch-Kenntnisse. Schoolfox stellt gemeinsam mit A1 Digital ab sofort die Premiumvariante bis zum Schuljahresende 2019/20 kostenlos zur Verfügung. Es kann in wenigen Minuten aktiviert werden, indem Klassen mittels CSV-Import hochgeladen und Einladungscodes an die Eltern verteilt werden. Um kostenlos Zugang zu Schoolfox zu erhalten, ist einfach der Referenzcode „A1ExoscaleAT“ auf www.schoolfox.com/a1exoscale anzugeben.

Alle Infos unter www.schoolfox.com

eSquirrel: Digitale Kurse ab sofort für 2 Monate kostenlos

Um Lernen und Unterrichten auch in dieser heiklen Phase der Schulschließungen zu gewährleisten, bietet eSquirrel alle seine digitalen Kurse für die Volksschule, Sekundarstufe 1 und Sekundarstufe 2 ab sofort jedenfalls 2 Monate kostenlos an.

Die Kurse folgen streng dem österreichischen Lehrplan und sind zum Teil auch als E-Book+ ministeriell approbiert. Für die Volksschule werden Kurse in Deutsch, Mathematik und Englisch zur Verfügung gestellt. Für AHS und NMS werden neben allen Hauptfächern viele Sprachen und Nebenfächer wie Geschichte, Physik, Chemie, Geographie etc. angeboten. Für die Oberstufe bzw. BHS gibt es zusätzlich ein digitales Maturatraining mit Erklärvideo zur jeder einzelnen Aufgabe. Alle Kurse unter www.eSquirrel.at/katalog

LehrerInnen, die dieses Angebot mit ihren Klassen nutzen möchten können sich im LehrerInnen-Portal auf www.eSquirrel.at anmelden. Es entstehen nach Ablauf der 2 Monate keinerlei Kosten, weder für SchülerInnen noch für LehrerInnen.

MatheHero: Vorbereitung auf die Zentralmatura

Noch wurde kein neuer Termin für die Zentralmatura bekannt gegeben, gleichzeitig stecken aber viele MaturantInnen mitten in der Vorbereitung. Damit das Mathe-Lernen auch jetzt bestmöglich unterstützt wird, gibt es die App Mathe Hero als Vollversion bis inkl. Osterferien bzw. bis die Schulen wieder öffnen zum Spezialpreis von 19,90 Euro statt 50 Euro.

MatheHero bildet alle bisherigen original Zentral-Matura Fragen in seiner App ab. Im Trainingsmodus können die SchülerInnen auf über 1.000 Fragen zugreifen und erhalten unmittelbar Feedback, ob eine Aufgabe richtig oder falsch gelöst worden ist, sowie eine persönliche Statistik über Stärken und Schwächen in den Stoffgebieten. Dabei wird nicht nur das Ergebnis angezeigt, sondern auch der Lösungsweg inklusive detaillierter Erklärung. MatheHero speichert diese Ergebnisse und weist die SchülerInnen so lange auf die ausbaufähigen Fachgebiete hin, bis diese beherrscht werden.

Alle Infos unter www.mathehero.at