Ideas need spaces

geht

Corporate Startup Meetup Vienna: Zu Gast bei uns am Campus

DerBrutkasten und WhatAVenture haben zum Corporate Startup Meetup auf den A1 Start up Campus eingeladen. Die Veranstaltung ist Teil einer lokal organisierten Afterwork-Networking-Reihe, die in Ergänzung zum jährlichen Corporate Startup Summit ins Leben gerufen wurde.

Diskutiert wurde nicht nur intensiv über die Zusammenarbeit zwischen Corporates und Start Ups und die Bereitschaft von Corporates, sich auf neue Wege der Zusammenarbeit einzulassen. Martin Eder, früher jahrelang für Entrepreneurship und Innovation beim Telekommunikations- und Verkehrstelematikkonzern Kapsch zuständig, sprach in seinem Talk über „angewandten digitalen Darwinismus“  über das „Bunch of Hipsters in a Garage“-Syndrom: Noch immer haben alteingesessene Unternehmer oft das Bild einiger in Garagen sitzender Hipster vor Augen, wenn sie an Start Ups denken. Am Bewusstsein, was Start Ups leisten und mit wieviel Know how und Professionalität sie agieren, muss also noch gearbeitet werden.

In der anschließenden Podiumsdiskussion danach mit dabei: Markus Bernhart, CEO von ready2order, Michael Petritz, Partner bei KPMG, Alexander Koll, COO Werkstätte Wattens by Swarovski und Gemeinde Wattens und Erwald Hesse, CEO bei Grid Singularity.

Eine detaillierte Nachlese gibt’s im Brutkasten: https://www.derbrutkasten.com/a/corporate-startup-meetup-vienna-hipster-grosskonzerne/?xtor=CS1-15