Ideas need spaces

geht

goUrban gewinnt I2C-Challenge von A1

Der A1 Start Up Campus gratuliert ganz herzlich: goUrban ist der Gewinner der Innovation to Company-Challenge von A1 – ein Wettbewerb, der von der WK Wien zum zweitenmal initiiert wurde.

Die Verbindung von nachhaltiger Elektro-Mobilität im städtischen Bereich, sowie die einfache, App-basierte Nutzung hat die Jury überzeugt.

„Mit goUrban haben wir uns für ein innovatives Start Up aus dem e-Mobility Bereich entschieden, das eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten für Services von A1 bietet. Auf Grund der qualitativ hochklassigen Bewerbungen werden wir aber auch mit der Nummer 2 unserer Challenge, indoo.rs, Gespräche führen“ erklärt Mario Mayerthaler, Head of A1 Start Up Campus.

„Wir freuen uns sehr über den Gewinn der Innovation to Company A1 Challenge. Diese Auszeichnung ist nicht zuletzt auch der Lohn für die Arbeit, die in den vergangenen zwölf Monaten von goUrban geleistet worden ist. Eine Kooperation mit A1 ist eine großartige Möglichkeit für uns gemeinsam die Mobilität der Zukunft neu zu gestalten. Wir bedanken uns bei der WK Wien und A1 für diesen spannenden Wettbewerb und die Unterstützung!“ so Michael Lenz, Co-Founder des Gewinners goUrban.

Wer wissen möchte, was sich genau hinter goUrban verbirgt, wirft am besten einen Blick auf www.gourban.eu